Kann die Gehaltsangabe für den Beruf Gesundheits- und Krankenpfleger stimmen ?

Laut Berufe.net verdient man als Gesundheits- und Krankenpfleger € 2.447 bis € 2.899.
kann das stimmen ?
das wären dann ja nach der Ausbildung 1600 € netto. Mir scheint das zu viel zu sein, oder stimmt das doch ?
Im vergleich dazu verdient ein Industriekaufmann auch fast dasselbe 2.561 bis € 2.813 €. ??

3 Kommentare zu „Kann die Gehaltsangabe für den Beruf Gesundheits- und Krankenpfleger stimmen ?“

  1. Mii sagt:

    Doch die Zahlen sind glaubwürdig, aber auch nur ein Richtwert.
    Ich kenne einen Industriekaufmann, der ist nach der Ausbildung nur mit 2000€ brutto angefangen. ( also 1300€ netto)

  2. top sagt:

    mir scheint das eher zu wenig zu sein. ihr seid in einem beruf, der wirklich alles von euch abverlangt. ich glaub, ich würde das selbst nicht so ohne weiteres schaffen. also stell dein einkommen nicht selbst in frage. industriekaufmänner müssen mit sicherheit nicht das durchmachen, was ihr durchmacht.
    du hast dein gehalt mehr als verdient!
    du kannst wahrscheinlich in einem anderen beruf mehr verdienen, aber ob du dort auch die erfüllung findendest? aber wie gesagt, so einen beruf kann nicht jeder machen.

  3. Gaston Lenôtre sagt:

    Als examinierte Fachkraft mit Berufserfahrung, ja.
    Sicherlich nicht im ersten Berufsjahr, aber später schon.
    Viele werden mit den körperlichen und nervlichen Belastungen nicht fertig,
    und wechseln nach spätestens 10 Jahren komplett den Beruf.

    In einem kaufmännischen Beruf kannst Du noch wesentlich mehr verdienen,
    wenn Du im Vertrieb arbeitest, und gut darin bist.