Ist es sehr gefährlich, wenn man ein Antibiotikum nimmt Sport zu machen?

Ich habe gehört, dass wenn man ein Antibiotikum nimmt kein Sport machen sollte, weil Herzrythmusstörungen auftreten könnten. Kann das wirklich so schnell passieren?

5 Kommentare zu „Ist es sehr gefährlich, wenn man ein Antibiotikum nimmt Sport zu machen?“

  1. frseh sagt:

    Medikamente greifen stark in die Chemie des Körpers ein.
    Bei Medikamenten Einnahme sollte man sehr auf die Warnhinweise achten und kein unnötiges Risiko eingehen.

  2. juliju sagt:

    Die Frage ist, warum nimmst du Antibiose? Normalerweise sollte man sich bei einer Infektion schonen und keinen Sport machen, Sonne meiden usw.
    Was steht im Beipackzettel?

  3. Nickname sagt:

    du darfst kein sport machen wenn du antibiotikum nimmst,da wir du gesagt hast ,wirklich herzrythmusstörungen auftreten können

  4. FrauHolle DR nur mit Begründung sagt:

    Antibiotika wird in der Regel gegeben bei bakteriellen Infektionen, die nicht “einfach” so weggehen.
    Der Mensch ist krank, fühlt sich krank. Da kommt man wohl nicht auf die Idee Sport zu machen.
    Gehört und gelesen habe ich nichts davon, dass Sport bei Antibiotikagabe Tabu ist.
    Wogegen bekommst du es denn?

  5. BA-Fan sagt:

    Hi am Besten fragst du deinen Apotheker und schaust was in der Packungsbeilage steht. Aber ich könnte mir vorstellen, dass es nicht so gut ist. Dein Körper ist von den Bakterien, welche es auch immer sind geschwächt und die Chemie des Anitbiotikers verbessert das auch nicht unbedingt. Man fühlt sich besser bei Antibiotika, aber dem Körper gehts oft noch nicht so gut.
    Sport ist zwar gut damit man nicht krank wird, um sein Immunsystem zu stärken und das allgemeine Wohlbefinden, aber wenn man krankt ist, schwächt es eher. Warte lieber bis du dich wieder ganz fit fühlst und ruh dich bis dahin aus.