Warum ist existentielles Wissen wie Finanzveraltung und Medizin kein Unterrichtsfach?

Ich meine, der Umgang mit Finanzen und das Wissen über den eigenen Körper und dessen Gesundheit stellen doch eigentlich die Basis der Existenz dar. Warum gibt es das nicht als Unterrichtsfach?

2 Kommentare zu „Warum ist existentielles Wissen wie Finanzveraltung und Medizin kein Unterrichtsfach?“

  1. ? sagt:

    Finanzverwaltung wird z.T. in Mathematik abgehandelt, Medizin in Biologie und Chemie/Physik

  2. ? sagt:

    Ich bin schon lange der Meinung, dass grundlegendes Wissen über Finanzzusammenhänge und Recht an den Schulen mehr gelehrt werden sollte. Wer die Schule verlässt, hat in der Regel (fast)keine Ahnung, was ein Vertrag ist. Die einfachsten wirtschaftlichen Zusammenhänge sind annähernd unbekannt. Das ist aber kein Vorwurf gegen heutige Schüler. Das Problem besteht schon immer.