Spiele und sonstige Programme können nicht mehr aufs Internet zugreifen oO?

Ich wollte gerade World of Warkraft und X-Fire installieren.
Nun sind folgende Probleme aufgetreten:
1. Bei X-Fire kann ich mich nicht anmelden, da sämtliche Grafiken nicht mehr aus dem Internet geladen werden können. Der Code zum Registrieren wird nicht angezeigt. (Mein Internet funktioniert jedoch einwandfrei!!)
2. Beim Installieren von WOW kam die Meldung, dass das Lesen der Informationen aus dem Internet fehlgeschlagen sei.
Wieso können meine Programme nicht mehr aufs Internet zugreifen?
Ich weiß das mag jetzt fast unmöglich sein eine Antwort auf mein Problem zu finden aber ich hoffe einfach mal .____.
Vielen Dank im Voraus,
Ank0x0

1 Kommentar zu „Spiele und sonstige Programme können nicht mehr aufs Internet zugreifen oO?“

  1. Web-Man sagt:

    ► Hast du eine Personal-Firewall installiert?
    ► Falls ja, siehe dessen Regelwerk ein und erlaube es darin den installierten Programmen, online zu gehen.
    ► Tauchen einige Programme gar nicht in der Regel-Liste auf, und wurdest du niemals bei der WoW-Installation nach dem Erlauben der Verbindung gefragt?
    Dann ist wohl die “höchste Sicherheits-Stufe” aktiviert, was bedeutet, dass nur noch bestehende Erlaubnisse beachtet werden – und lediglich die entsprechenden Programme, denen es laut Regelwerk erlaubt ist, online zu gehen, sich mit dem Web verbinden dürfen.
    ► Programme, denen es laut Regel-Liste “verboten” ist, online zu gehen, dürfen ohnehin nicht mit Web-Servern kommunizieren, allerdings dürfen und können auch sämtliche andere Verbindungen, denen keine expliziten Erlaubnisse im Regelwerk vorliegen, keine Online-Verbindung aufbauen.
    Nachfragen, ob du neue Verbindungen zulassen möchtest, finden erst gar nicht statt.
    ► In dem Fall: Aktiviere temporär den Trainings-Modus deiner Personal-Firewall, starte die benötigten Online-Programme und erlaube die Online-Ausflüge!
    Bevor du auf den “Erlauben”-Button in den entsprechenden PFW-Meldungen klickst, setze noch ein Häkchen zum “Merken” deiner Entscheidung – sodass auch deine Programme bei deaktiviertem Trainings-Modus mit der Aussenwelt kommunizieren dürfen.
    Die Alternative dazu: Schalte nicht in den Konfigurations-Optionen deiner PFW zeitweise den Trainings-Modus ein, sondern wähle einfach die Pfade zu Programmen aus, die du nutzt, die eine Verbindung zum Web herstellen wollen, und vergib im Regelwerk die Berechtigung “Vollzugriff” (auf´s Web) beziehungsweise wähle bei den Programmen jeweils “Erlauben” aus.